• Nos batailles
  • (c)Favourites Film Festival
  • Favourites Film Festival

"Nos Batailles" von G. Senez beim Favourites Film Festival 28-09-2019

Das Favourites Film Festival ist ein Publikumsfestival, das erfolgreiche Filme von internationalen Festivals in Deutschland präsentiert, die hier nicht regulär ins Kino kommen. Dies geschieht an zwei Festival-Standorten: Bremen und Berlin. Nach der 2019er Edition in Bremen im April, zeigt das Festival in Berlin nun auch wieder den Bremen-Publikumsliebling und Gewinnerfilm „Nos Batailles – Our Struggels“ des frankophonen belgischen Regisseurs Guillaume Senez, und zwar

am Samstag, dem 28.09.2019 um 19:30 Uhr im City Kino Wedding, Müllerstraße 74, 13349 Berlin. .

Nos batailles | Our Struggles Spielfilm | Belgien, Frankreich 2018 | Französisch | Englische Untertitel | 98 Min. | Regie: Guillaume Senez

Publikumspreis Torino Film Festival, Italien Drehbuch: Guillaume Senez, Raphaëlle Desplechin Kamera: Elin Kirschfink Darsteller: Romain Duris, Laure Calamy, Laetitia Dosch, Lucie Debay, Basile Grunberger, Lena Girard Voss, Dominique Valadié

DE: Olivier arbeitet als Teamleiter im Zentrallager eines großen Online-Händlers. Kämpferisch vertritt er seine sozialen Überzeugungen und die Rechte seiner Kollegen gegenüber dem Management. Sein Engagement kostet ihn viel Kraft und Zeit. Zuhause wird er von seinen beiden Kindern vermisst und auch seine Frau Laura leidet zunehmend unter Oliviers Abwesenheit. Eines Tages holt Laura die Kinder nicht von der Schule ab. Und kommt nicht nach Hause zurück. Zwischen den Bedürfnissen der Kinder, Erwartungen im Job und den täglichen Herausforderungen des Lebens kämpft Olivier um ein neues Gleichgewicht. Guillaume Senez war bereits 2016 mit seinem gefeiertem Debüt Keeper im Programm des Favourites Film Festival vertreten und stellt einmal mehr die Rolle des Vaters in den Fokus seiner Erzählung. In Our Struggles verbindet er gekonnt die Qualitäten des belgischen und des französischen Kinos und schafft so einen zugleich einfühlsamen und sozialkritischen Film mit dennoch hoffnungsvollem Tenor.

Kontakt: 
Susanne Debeolles, Vertretung der DGCFRW
Adresse: 
City Kino Wedding, Müllerstraße 74, 13349 Berlin