Exki eröffnet sein erstes Schnellrestaurant in Köln14/12/2018

Vor kurzem hat das belgische Franchiseunternehmen Exki das Erste von zwei Schnellrestaurants im Zentrum von Köln auf der Breite Straße eröffnet. Ein Zweites soll in Kürze in der Apostelnstraße folgen.

Getreu dem Motto „natural, fresh & ready“ bietet Exki frische Speisen an, die immer den neuesten Trends und Geschmäckern folgen. Das Angebot umfasst frische, biologische und nachhaltig hergestellte Gerichte zu jeder Tageszeit. Exki hat sich der gesunden Ernährung verschrieben, d.h. 50% der Gerichte sind vegetarisch und 30% vegan. Der Großteil der Produkte wird im wallonischen Nivelles, südlich von Brüssel hergestellt und direkt nach Köln geliefert. Frische Gerichte wie Salate, Smoothies und Sandwiches werden vor Ort zubereitet.

Exki versucht in jedem Produktionsschritt nachhaltig, gesund und fair zu arbeiten. Um einige Beispiele zu nennen, so hat es eine Alternative zum Kunststoffgeschirr in seinen Restaurants eingeführt und animiert seine Kunden ihre eigenen Mehrwegbecher mitzubringen. Die Restaurantkette strebt weiterhin nach neuen Lösungen um ihr Ideal von 100% Nachhaltigkeit zu erreichen. Als einziges Schnellrestaurant wurde Exki die Auszeichnung „Special Awards“ vor zwei Jahren von Gault & Millau verliehen. Exki ist in sechs europäischen Ländern mit insgesamt 93 Standorten vertreten. Nach Italien, Frankreich, Luxemburg, Belgien und der Niederlande, neuerdings auch in Deutschland.

Eine nette und aufgeschlossene Bedienung sowie die puristische Einrichtung in warmen Farben bilden eine Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt. Die Inneneinrichtung wurde von eigenen Leuten, in zusammenarbeit mit der wallonischen Innenarchitektin Lucie Vanroy von der Firma LV Creations-Ecodesign, entworfen.

Die beiden Manager Jean-Francois d´Elbée und Alexandre Scholer freuen sich mit dem Exki Team in Köln auf Ihren Besuch.